Zweithörerschaft

Was bedeutet Zweithörerschaft?

Im Rahmen der Zweithörerschaft an der RWTH Aachen können Sie für das Lehramtsstudium relevante Veranstaltungen parallel zu Ihrem Studium an Ihrer Fachhochschule besuchen und somit Studienleistungen absolvieren.

Im Rahmen einer kleinen Zweithörerschaft an der RWTH Aachen ist es während Ihres Bachelorstudiums an der FH möglich, Studienleistungen für den Master of Education zu erbringen. Je nach Studiengang können die an der RWTH Aachen gehörten Veranstaltungen als Studienleistungen in das Bachelorstudium eingehen.

 

Die Einschreibung für die „kleine Zweithörerschaft“ ist im Rahmen des Projektes BeLEK kostenlos, allerdings muss die Beantragung in jedem Semester, in dem Module belegt werden, neu erfolgen.

Um die „kleine Zweithörerschaft“ beantragen zu können, benötigen Sie eine Bescheinigung des für Sie zuständigen Fachstudienberaters der RWTH Aachen(siehe „Ansprechpartner“) der sich mit Ihnen zusammensetzt und bespricht, welche Module Sie besuchen müssen. Mit dieser Bescheinigung beantragen Sie dann entweder persönlich im Studierendensekretariat (Super C) der RWTH Aachen oder auf dem Postweg an das Studierendensekretariat die „kleine Zweithörerschaft“.

Den Antrag sowie weitere Infos finden Sie hier:

https://www.rwth-aachen.de/cms/root/Studium/Vor-dem-Studium/Zweithoerer-Gasthoerer-Seniorenstudium/%7Eehe/Zweithoererschaft/